Die immer weiter steigenden Energiekosten haben schon bei vielen Haushalten ein großes Loch im Geldbeutel hinterlassen. Doch was kann man in der heutigen Zeit, in der die Preise stetig steigen dagegen machen? Schauen Sie sich als erstes nach einen günstigerem Anbieter um.

Alleine durch einen Stromanbieterwechsel können sich schon einige Euros sparen lassen. Dann sollten Sie in Sparlampen investieren. Diese haben zum einen eine höhere Lebensdauer als die herkömmlichen Glühbirnen und verbrauchen sehr viel weniger Strom.

Dann lassen Sie nicht überall den Strom an. Ein Gerät muss nicht die ganze Nacht auf Stand-by stehen. Wer sich den Verbrauch auf ein ganzes Jahr gesehen ausrechnet für alle seine Geräte, dem stehen die Haare zu berge.

Gute Dämmung an den Türen und Fenster helfen wiederum, die Energiekosten zu senken. Müssen Sie im Sommer wirklich einen Trockner benutzen? Die Wäsche trocknet an der frischen Luft genauso schnell und verbraucht dabei kein Geld unnötig. Schalten Sie Ihre Waschmaschine erst an, wenn sie wirklich voll ist. Rechnet man alle diese Beträge auf ein Jahr hoch, lassen sich einiges an Energiekosten sparen.

wechseln-button

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked (required):

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top