Mainz_AmtingJ-wiki

© AmtingJ / Wikipedia

Den Co2 Ausstoß zu verringern und unsere Natur zu schonen, dabei kann jeder helfen. Dank den Neuregelungen in unseren Energie- und Klimagesetzen, wird dies sogar vom Staat, in Form von Förderungen belohnt. Bei einer thermischen Warmwasserbereitungsanlage wird schon ab 7qm bis maximal 40qm Solarkollektorfläche , jeder qm mit 60 Euro gefördert. Bei einer Kombination von Warmwasser und Heizungsunterstützungsanlage sind es sogar schon 78 Euro pro qm.

Auch eine Sanierung zum Kfw-Effizienzhaus wird vom Staat bezuschusst mit bis zu 13.125 Euro pro Wohneinheit. Die Möglichkeiten einer Förderung bei Heizungsanlagen ist sehr weit gefächert, von dem automatischen Pelletofen bis hin zur Wärmepumpe, der Staat gibt seinen Teil dazu. Sogar die Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien oder Grubengas wird durch das Erneuerbare Energie Gesetz geregelt, so das eine Vergütung festgelegt ist. Aber auch wenn man kein Eigenheim besitzt lässt sich durch Stromsparen und ein Ökostromanbieter, der Co2 Ausstoß verringern. Ein Vergleich der Anbieter und der Stromtarife in Mainz und im Bundesgebiet lohnt sich auf jeden Fall.

wechseln-button

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top