Energiekosten senken ist einfacher als viele glauben. Es beginnt bereits damit, das Licht in Räumen auszulassen, in denen man sich nicht befindet. Auch braucht man bei hellem Tageslicht nicht noch zusätzlich die Deckenbeleuchtung. Tauschen Sie Ihre herkömmlichen Glühbirnen gegen Energiesparlampen aus. Diese sind vielleicht auf den ersten Blick ein paar Cent teurer, halten dafür aber auch länger und sparen einige Euros an Strom.

Greifen Sie im Sommer auf die Luft als Möglichkeit um die Wäsche zu trocknen zurück und lassen Sie den Trockner ausgeschaltet. Alleine mit dieser Maßnahme lassen sich Energiekosten senken. Auch muss die Kaffeemaschine oder der Fernseher nicht ständig über Nacht auf Standby stehen. Wer behauptet, es wird mehr Strom beim Einschalten verwendet als in Standby Modus, der irrt sich gewaltig.

Ein Energiekosten Messgerät könnte hier selbst den hartnäckigsten Zweifler umstimmen. Denken Sie immer daran, Energiekosten senken heißt auch gleichzeitig Kosten senken – ihre Brieftasche wird es Ihnen danken! Und wenn alles nichts hilft, lohnt vielleicht ein Stromvergleich und der anschließende Wechsel des Stromanbieters.

wechseln-button

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (required):

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Letzte Kommentare

  • Manuel says:

    Totale Überwachung und zudem Totale Bestrahlung bis zu 100x stärkere Strahlenbelastung im Gesamtha

  • Christian Vögtli says:

    Diese U-Bahn-Fahrtwind-Tourbine erinnert mich ein wenig an einen Perpetuum-Mobile-Versuch - zuminde

  • Keith says:

    "Vegane Schuhe, veganes Bier, nun auch noch veganen Strom" Ich finde das super :-)

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top