Im Bereich der Stromversorgung gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Angeboten und Optionen. Zum einen kann man sich zum Beispiel wählen, ob man einen Stromtarif mit oder ohne Grundgebühr nutzen möchte, oder aber man wählt bei der Art des Stroms – hier stehen unter anderem verschiedene Zusammensetzungen des Stroms (aus Braunkohle, Kernenergie, Steinkohle, Erdgas oder aber Energie aus regenerativen Quellen) sowie der so genannte Ökostrom zur Verfügung. Immer öfter werden auch die so genannten Wärmepumpen in Kombination mit einem dazu passenden Stromtarif genutzt.

Der Stromtarif Erdwärme ist so ausgelegt, dass sich die Kosten für den Strom nach der Abdeckung der eingesparten Energie durch die Wärmepumpe richten. Daher empfiehlt es sich bei einem Stromtarif Erdwärme, sich im Vorfeld zu erkundigen, ob man ein solches Angebot auch in seiner Region nutzen kann, denn dieses ist noch nicht in allen Regionen  Deutschlands verfügbar.

wechseln-button

2 Comments

  1. Geotheo -  28. März 2011 - 07:40 1738

    Danke für den Tipp. Einen Stromtarif Erdwärme kannte ich bislang nicht. Hat mir auch bei der Installation der Erdwärmeheizung niemand erzählt. Jetzt kümmere ich mich mal darum.

  2. Erdwärmebesitzer -  23. November 2012 - 23:18 2977

    Leider gibt es bei mir in Kempen am Niederrhein bisher keinen Anbieter für Erdwärme, ausser: Stadtwerke Kempen. Auch die großen Eons und RWEs dieser Welt können wohl nicht liefern.

    Kennt jemand einen Erdwärme-Stromanbieter, der außerhalb seiner Stadt liefert???

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (required):

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top