Zwillingskraftwerk liefert seit 100 Jahren Energie

Bild: Energiedienst/Pfisterer

Die Idee, Energie aus natürlichen Quellen zu erzeugen, ist gar nicht so neu, wie man vielleicht denken mag – ein tolles Beispiel dafür ist zum Beispiel das Zwillingskraftwerk Augst-Wyhlen, das am 1. September sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Das Wasserkraftwerk besteht eigentlich aus zwei Kraftwerken – daher auch der Name Zwillingskraftwerk – und eine weitere Besonderheit ist, dass sich die beiden Kraftwerke in zwei unterschiedlichen Ländern befinden: Auf deutscher Seite ist es das Wasserkraftwerk Wyhlen und auf Schweizer Seite das Kraftwerk Augst. Die beiden Kraftwerke teilen sich das aufgestaute Wasser und versorgen inzwischen rund 70.000 Haushalte mit Elektrizität. Jährlich werden durch das Zwillingskraftwerk etwa 410 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt.

Im Jahr 1908 begann man mit de Bauarbeiten für das 212 Meter breite Stauwehr und am 1. September 1912 wurde das Kraftwerk dann in Betrieb genommen. Zu Beginn lieferte es bereits 67 Millionen Kilowattstunden Strom, durch Stauerhöhungen und weitere Maßnahmen zum Zwecke der Effizienzsteigerung konnte die Leistung dann im Laufe der Zeit weiter verbessert werden.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top