AKW-Abriss kostet 18 Milliarden Euro

Der Rückbau der Atomkraftwerke wird die deutschen Energieversorger mindestens 18 Milliarden Euro kosten. Das wären über eine Milliarde Euro pro AKW, was abgebaut werden muss.

8 Reaktoren müssen angesichts der Energiewende unmittelbar stillgelegt werden. Weitere 9 Reaktoren müssen in den kommenden 11 Jahren abgeschaltet werden. Mit dem Rückbau der Kraftwerke wartet eine logistische und finanzielle Herausforderung auf die Branche – Nukleardienstleister könnten dabei auf lukrative Aufträge hoffen.

Die Konzerne selbst haben keine konkreten Zahlen zu den Kosten genannt. Allerdings hat die Unternehmensberatung Arthur D. Little (ADL) eine Studie durchgeführt und beziffert die Kosten für den Rückbau der AKW mit mindestens 18 Milliarden Euro. Pro Kraftwerk müssen die Betreiber mit Kosten zwischen 620 Millionen und 1,2 Milliarden Euro rechnen.

„Der Atomausstieg in Deutschland stellt die Versorger und die Dienstleister vor eine schwierige Aufgabe“, sagte ADL-Berater Michael Kruse.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top