• „Club Watt“ – Erste Öko-Disco in Rotterdam eröffnet

    In Rotterdam hat nun die erste Öko-Disco der Welt eröffnet – hier wird der Strom durch das Tanzen der Besucher produziert. Unter dem Motto „We want your energy“ hüpfen, springen und tanzen die Disco-Besucher dort also um die Wette – und es scheint ihnen eine Menge Spaß zu machen, denn der Andrang am Eröffnungs- Tag spricht für sich. An einer Leuchttafel wird das aktuelle, durch die Tänzer produzierte Energie Level angezeigt.

    Weiterlesen »
  • Maßnahmen und Pläne zur Reduzierung der Stromkosten

    Wie die Welt online nun berichtet, wurde in diesem Jahr schon rund 9500 Haushalten der Strom abgedreht – wie man hier aber auch erfahren kann, passiert dies nicht von jetzt auf gleich, denn vorher haben die Kunden einige Möglichkeiten, das noch zu verhindern. Am Beispiel vom Berliner Stromunternehmen Vattenfall erfährt man nämlich nun, dass es erst zu zwei Mahnungen, Besuchen vom Kundenberater, Terminvorschlägen für Gespräche über Ratenzahlungen und Stundung der Schuld kommen muss, bevor dann endgültig der Strom abgeschaltet wird.

    Weiterlesen »
  • Viele Vorteile durch Ampelanlagen mit LED-Lichtern

    Wie der Kölner Stadtanzeiger nun berichtet, ersetzen immer mehr Städte in Nordrhein-Westfalen die Glühbirnen in den Verkehrsampeln durch LED-Lichter. Die wirkt sich nicht nur günstig auf die Umwelt, sondern auch auf den Etat der Städte und Länder aus. Aber auch die Autofahrer sollen davon profitieren. Ein Umdenken fand demnach aber schon in den 80er Jahren statt – damals versuchte man Energie zu sparen, indem man die Ampeln in verkehrs-ruhigeren Gebieten nachts einfach abschaltete. Da eine Ampelanlage jedoch pro Nacht nur eine Ersparnis von rund 50 Cent bringt, ist die Effektivität nicht allzu groß.

    Weiterlesen »
  • Betrieb von Funkmasten mit Hilfe von Solarzellen

    Dass Sendeanlagen für Mobilfunknetze auch nur mit der Hilfe von Solarzellen betrieben werden können, hat nun das indisch-schwedische Unternehmen VNL bewiesen – da die Funkmasten sehr energiesparend ausgelegt sind und der reguläre Energiebedarf drastisch gesenkt werden konnte ist es nun möglich, den gesamten Strombedarf der Masten mit Solarzellen abzudecken. Normalerweise benötigen die herkömmlichen Basisstationen rund 3000 Watt, die nun präsentierten GSM-Funkmasten kommen laut VNL allerdings bereits nur mit 50 bis 120 Watt aus.

    Weiterlesen »
  • EU-Kommission regelt Leerlaufverluste beim Strom

    Nachdem bislang überwiegend viele theoretische Vorschläge zum Thema Stromsparen und Klimaschutz geäußert wurden, scheint es nun doch konkreter zu werden – die von der EU-Kommission beschlossene Verordnung zur Begrenzung der Stromverluste im sogenannten „Bereitschafts- und Schein-Aus-Zustand“ von Büro- und Haushaltsgeräten sollen ab dem Jahr 2010 für die Elektrogeräte gültig sein, diese Regelung soll dann für […]

    Weiterlesen »
  • EU sagt Stand-by-Betrieb von Elektro-Geräten den Kampf an

    Wie die Netzzeitung nun berichtet, denkt die EU-Kommission über eine gesetzliche Regelung zum Betrieb von Elektro-Geräten nach – diese sollen nämlich künftig, wenn sie nicht mehr genutzt werden, ganz ausgeschaltet werden und nicht einfach in den Ruhemodus, also auf Stand-by. Nachdem man bereits den herkömmlichen Glühbirnen den Kampf angesagt hatte und ein Umdenken in diesem Bereich auch auf den Weg gebracht wurde, hat man sich nun den Stand-by-Betrieb vorgeknöpft.

    Weiterlesen »
  • Energie Spezial-Ausgabe der Stifung Warentest

    In der neuen Special-Ausgabe von “Stiftung Warentest” widmet sich die Verbraucher-Zeitschrift nun einem höchst brisanten Thema auf – nämlich den steigenden Energiekosten und wie man diese besser in den Griff bekommt. Darüber hinaus berichtet das neue test Spezial Energie auch darüber, was man tun kann, um das Klima bestmöglich zu schützen.

    Weiterlesen »

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top