Flexible Stromtarife ab 01. Januar 2011

BirneAb dem 01. Januar 2011 müssen die Stromversorger flexible Tarife in ihr Angebot mit aufnehmen. Bisher gab es hauptsächlich nur HT-/NT-Tarife, die nur zwischen Tag- und Nachtzeit unterscheiden.

Es bleibt also nicht mehr all zu viel Zeit die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen und flexible Stromtarife anzubieten. Durch die neuen „intelligenten Stromzähler“, sogenannte Smart Meter, können die Stromverbrauchswerte akkurater erfasst werden, als mit den üblichen Eintarifzählern. Die Zähler ermöglichen es den Stromversorgern die Netzauslastung effizienter zu steuern. Durch die bedarfsgerechte Bereitstellung des Stromes wären Optimierungen der Infrastruktur sowie individuellere Stromtarife möglich.

Die Technik ist viel vielversprechend, wird jedoch kaum von den Verbrauchern gewollt, da durch die Panikmache mit der Datensicherheit, die Unsicherheit viel zu groß ist. Aktuell können die flexiblen Tarife nur Tag- und Nacht- bzw. Haupt- und Nebenzeit abdecken. Die Versorger sind aber ab 2011 verpflichtet mindestens einen flexiblen Tarif anzubieten. Ohne die Smart Meter wird dies jedoch nicht möglich sein, weshalb sich die Angebote wohl weiterhin auf Tag und Nachtstrom beschränken werden.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top