• Kritik am Festhalten der Atomenergienutzung kommt aus allen Richtungen

    Wie die RWE AG nun in einer aktuellen Pressemitteilung äußert, kann eine Verlängerung der Laufzeit im Bereich der atomaren Kernenergie zu einer Entlastung bei den Strompreisen führen – damit reiht sich der Energie-Riese in die gleich lautenden Forderungen der Union ein. Die Fraktion „Die Linke“ fordert den CDU-FRaktionschef Volker Kauder nun dazu auf, den Verbrauchern zu erklären, warum die Strompreise erst bei einer Laufzeitverlängerung sinken sollen und ab wann sowie um welche jährliche Summe sich die Strompreise dann reduzieren würden. Auch solle man die Bürger über die verdeckten Kosten der Atomenergie informieren, die von der Allgemeinheit getragen werden müssen.

    Weiterlesen »
  • Reizthema Strom – Aber es geht auch ohne

    Wenn einem jemand erzählen würde, dass es auf deutschem Boden einen Ort gibt, an dem Menschen auch ohne Strom auskommen, dann würde man diese Nachricht wohl eher für eine Ente halten oder an eine alternative Bauwagen-Siedlung am Stadtrand denken. Aber es gibt ihn, diesen Ort – auf der kleinen Ostseeinsel Ruden, die nordwestlich von Usedom liegt, leben Conny Marlow und Ulla Todt in einem urigen Häuschen direkt bei den Dünen.

    Weiterlesen »
  • Explodierender Öl- und Gaspreise: Sind Holzpellets eine Alternative?

    Da die Preise für Öl immer weiter ansteigen und hier auch kein Ende in Sicht ist, lohnt es sich inzwischen, über mögliche Alternativen für die Energieversorgung nachzudenken. Neben der Solarenergie setzt der Anbieter regenerativer Heiztechnik, Paradigma, auch auf den Einsatz von CO2-neutralem Brennstoff in Form von Holzpellets – diese ermöglichen es, kostensparender und vor allem umweltschonender zu heizen.

    Weiterlesen »
  • Nach 35 Jahren – Französin hat endlich Strom für Landhaus

    Neben den vielen Informationen und auch Fakten kommt hier auch einmal etwas für's Herz: Die über siebzig Jährige Französin Michèle Meyer, die in einem Landhaus knapp 50 km südlich von Lyon lebt, verfügt zum ersten Mal nach über drei Jahrzehnten Wartezeit endlich über Strom – und freut sich wie eine Schneekönigin. Nachdem sie vor rund 35 Jahren bei einem städtischen Unternehmen einen Stromanschluss beantragt hatte und auf dessen Einrichtung bis heute vergebens wartet, entschloss die alte Dame sich nun, eine Solaranlage zu installieren.

    Weiterlesen »
  • Weltgrößte Solar-Fachmesse Intersolar in München

    Bei der vom 12. bis zum 14. Juni in München statt findenden Fachmesse für Solartechnik Intersolar präsentieren auch in diesem Jahr wieder über 1000 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen. Nachdem schon am Eröffnungstag rund 20.000 Besucher zu der Messe strömten, werdenfür die gesamte Dauer  insgesamt mehr als 40.000 Interessierte erwartet. Während die Messe bis zum letzten Jahr immer in Freiburg statt fand, wechselte man nun aufgrund der unzureichenden Kapazitäten nach München – dort können rund 76.000 Quadratmeter als Ausstellungsfläche genutzt werden.

    Weiterlesen »
  • Reduzierung der Energiekosten statt Steuersenkung

    Eine auf den ersten Blick merkwürdig klingende Aussage tätigte in den letzten Tagen der SPD-Experte Anton Schaaf – denn dieser sprach sich nun gegen eine Senkung der Steuern auf Benzin und Energie aus. Auch von den Verbraucherschützern erhielt er dabei Rückendeckung, denn profitieren würden von einer Steuersenkung nur diejenigen, die auch am meisten verbrauchen – und in der Regel seien dies nicht die Bedürftigen.

    Weiterlesen »
  • Strom aus dem Auspuffrohr?

    Wenn es nach einigen Forschern aus Freiburg ginge, könnten sich auch Auspuffgase zur Gewinnung von Strom nutzen lassen – neben den oftmals bemängelten Schadstoffen kommt nämlich auch Wärme aus dem Auspuffrohr, die sich laut den Freiburgern ganz optimal zur Stromerzeugung einsetzen lassen würden. Demnach würden run 35 Prozent von dem, was beim Auto hinten raus kommt, überflüssiger Weise verloren gehen.

    Weiterlesen »
  • Energie verstehen: Bundesregierung klärt auf

    Nun hat auch die Bundesregierung etwas unternommen, damit sich die Verbraucher leichter und besser über Energie-relevante Themen informieren können – und hat mit energie-verstehen.de nun ein Internetportal rund um Fragen und Bereiche der Energie gestartet. Auf der Seite finden sich Informationen zum Anbieterwechsel, Strom sparen/ Energiespartipps, Strompreise und Energiemix; darüber hinaus kann man dort auch Gesetze und Verordnungen zum Thema Energie einsehen. Im Glossar kann man einzelne Begriffe alphabetisch sortiert nachschlagen, außerdem gibt es eine Rubrik mit “Top Dokumenten”, die die derzeit relevantesten Themen listet.

    Weiterlesen »
  • Energie Spezial-Ausgabe der Stifung Warentest

    In der neuen Special-Ausgabe von “Stiftung Warentest” widmet sich die Verbraucher-Zeitschrift nun einem höchst brisanten Thema auf – nämlich den steigenden Energiekosten und wie man diese besser in den Griff bekommt. Darüber hinaus berichtet das neue test Spezial Energie auch darüber, was man tun kann, um das Klima bestmöglich zu schützen.

    Weiterlesen »

Letzter Post

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top