Lage in Japan lässt Ökostrom-Nachfrage explodieren

Birne

(c) Jupiterimages / Applestock 2009

Nach der aktuellen Katastrophe in dem japanischen AKW Fukushima, steigt auch in Deutschland die Nachfrage nach Ökostrom-Tarifen rasant an. Allerdings mehrt sich die Sorge nach einer neuen Preissteigerung in den Tarifen.

So fragen die Kunden vermehrt nach Ökostromtarifen mit einer Preisgarantie. „Die Zahl der Anfragen nach Ökostrom ist seit dem Erdbeben signifikant gestiegen“, sagt Jürgen Scheurer, Pressesprecher des Internetportals Verivox. Vor der Katastrophe in Japan hätten rund 65 Prozent der Nutzer von Verivox nach Ökostromtarifen gesucht. Die Zahl ist nun auf 85 Prozent angewachsen.

RWE registriert bei seinen Kunden ein gesteigertes Interesse an der grünen Energie. In den vergangenen Wochen habe jeder Zweite Kunde nach einem Ökostromtarif gefragt, davor war es nur jeder Zehnte. Doch scheinen sich die Kunden ebenso um eine weitere Preissteigerung zu sorgen, denn „viele Kunden erkundigen sich derzeit nach Verträgen mit Preisen, die über mehrere Jahre festgeschrieben sind“, so Martin Rothenberg vom RWE Vertrieb.

Großer Gewinner ist derzeit die Solarworld AG, deren Aktien seit dem Unfall in Japan um 45 Prozent gestiegen sind. Denn vor allem das Interesse von Privatleuten für Solaranlagen habe stark zugenommen.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top