Teldafax steht in der Kreide

Bei Teldax handelt es sich um den größten unabhängigen Energieanbieter in Deutschland. Allerdings ist dort gerade eine Krise zu verzeichnen denn wie focus.de berichtet, zahlte der Konzern die Durchleitungsgebühren nicht und musste so auf 45.000 Kunden in Berlin und Hamburg verzichten. Der Stromnetzanbieter Vattenfall berichtete, dass trotz der fehlenden Zahlung die Leitungen für die Kunden aber weiterhin bestehen bleiben und diese nichts zu befürchten haben. Vorerst werden die Kunden durch Vattenfall selbst beliefert und hätten nun Zeit sich einen neuen Anbieter zu suchen.

Dieser Fall ist kein einzelner in der Firmengeschichte von Teldafax. Auch in Dresden und Erfurt hat der Anbieter wegen desselben Problems Kundeneinbußen hinnehmen müssen. Der anfängliche Aufschwung ergab sich durch eine „aggressive Preispolitik“ berichtet focus.de weiter, die jetzt scheinbar darin endet, dass sich Teldafax in einer Krise durch Zahlungsunfähigkeit verliert.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top