RWE darf Kraftwerk in Niederlanden bauen

Anscheinend darf RWE sein milliardenschweres Kohlekraftwerk in den Niederlanden nun doch bauen. Die notwendigen Genehmigungen wurden nun erteilt, wie die zuständige Provinz in den Niederlanden mitteilte.

Laut den Behörden sei keine negative Beeinflussung der Umwelt zu vermuten, welche einen Baustopp rechtfertigen würden. Die Pläne des Energieversorgers standen eine zeitlang auf der Kippe, als das höchste Verwaltungsgericht der Niederlande am Mittwoch die Genehmigung für das 2,9 Milliarden Euro teure Kraftwerk für ungültig erklärte. Die Begründung war, dass die Auswirkungen auf das Wattenmeer und die ostfriesischen Inseln nicht ausreichend untersucht worden sind. Ausgegangen war die Klage von der Umweltschutzorganisation Greenpeace.

Das Kraftwerk soll in der Emsmündung vor der Insel Borkum errichtet werden und eine Leistung von 1600 Megawatt liefern. Der erste Block soll bereits 2013 ans Netz gehen.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top