Deutschlands größtes Steinkohlekraftwerk offiziell eingeweiht

Es mag paradox klingen: Da will die Bundesregierung die CO2-Emissionen mit mehr Strom aus erneuerbaren Energien senken und nun geht in Mannheim Deutschlands größtes Steinkohlekraftwerk ans Netz, das trotz Energiewende auf einen Betrieb über mehrere Jahrzehnte ausgelegt ist. Zudem wurde dieses Kraftwerk in Zeiten eingeweiht, in denen das größte Gaskraftwerk der Republik im bayrischen Irsching vor dem Aus steht. Wie das zusammenpasst, erläutern wir in diesem Artikel.

Heutzutage, in Zeiten der Energiewende, muss sich ein Kohlekraftwerk gegen die fast omnipräsenten Windräder und die als Reservekraftwerke eingesetzten Gaskraftwerke behaupten. Dennoch hat sich das Betreiber-Trio RWE, EnBW und MVV Energie an ein Megaprojekt gewagt und in Mannheim Deutschlands größtes Steinkohlekraftwerk offiziell eingeweiht. Gekostet hat der Block 9 mit einer Leistung von 911 Megawatt insgesamt 1,3 Milliarden Euro. Diese Leistung erhöht die Gesamtleistung vom Großkraftwerk Mannheim AG (GKM) auf satte 2.150 Megawatt – deutlich mehr als bei einem durchschnittlichen Atomkraftwerk. Der Kraftwerkspark in der Quadratestadt kann 2,5 Millionen Menschen mit Strom versorgen. Diese Riesenanlage ist zudem einer der größten Stromlieferanten der Deutschen Bahn.

Auch wenn der Block schon seit Mai 2015 Strom ins Netz einspeist, so war die offizielle Einweihung erst für diese Woche angesetzt. Dort sagte der rheinland-pfälzische Umweltminister Franz Untersteller dann laut der Rhein-Neckar-Zeitung: „Es spricht vieles dafür, dass wir den Block 9 des Mannheimer Großkraftwerks in einer Übergangsphase von der alten zur neuen Energiewelt brauchen werden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Aus diesem Grund kann ich auch als grüner Umweltminister guten Gewissens zur offiziellen Inbetriebnahme von Block 9 nach Mannheim kommen.“

Wie die anderen konventionellen Kraftwerke wird wohl auch dieser Komplex dem Betreibertrio keinen großen Gewinn mehr bescheren. Vor rund zehn Jahren, als mit den Planungen für Block 9 begonnen wurde, sah die Prä-Energiewende-Kraftwerkslandschaft noch ganz anders aus und auch die Gewinnerwartungen an ein neues Kraftwerk waren viel höher. Zwar sagte der kaufmännische Vorstand Markus Binder dem Mannheimer Morgen, dass das Kraftwerk seine Kosten decken könne „und einen zusätzlichen Deckungsbetrag“ erziele, aber wenn man die riesigen Investitionskosten bedenkt, dürfte das wohl dennoch zu wenig sein. Trotzdem gehen Binder und Kollegen auch davon aus, dass wieder bessere Zeiten kommen werden, denn schließlich hat man speziell Block 9 auf eine Laufzeit von 40 Jahren ausgelegt. Mit seiner Strom-Wärme-Kopplung, mit der zugleich Strom und Fernwärme produziert werden, und mit 70 Prozent Wirkungsgrad zählt der Mannheimer Neuzugang im Energiesektor zu den effizientesten Anlagen seiner Art.

Der Kohleeinsatz im Block 9 konnte dank der zeitgleichen Produktion von Strom und Wärme nach Angaben der Betreiber deutlich reduziert werden. Das neue Kraftwerk ersetzt zwei alte Blöcke, was den CO2-Ausstoß deutlich reduziert haben soll – auch wenn man solche Angaben in diesen Tagen ja eher vorsichtig umgehen sollte. Pro Minute liefert der Block 40 Megawatt Strom. Damit kann man in zehn Minuten aus dem Stand so viel Strom erzeugen, um ganz Mannheim zu versorgen. Diese Fähigkeit, enorm schnell hochzufahren, prädestiniert diesen Block als Reservekraftwerk noch vor den eigentlich von der Politik favorisierten Gaskraftwerken, die immer mehr ins Hintertreffen geraten. Die für den Betrieb benötigte Kohle wird aus aller Herren Länder nach Mannheim transportiert. Lediglich aus Deutschland wird kein Brikett mehr verfeuert. Läuft das Kraftwerk unter Volllast, so werden pro Tag 10.000 Tonnen Steinkohle in den Öfen verschwinden.

Posted by:

Robert

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (required):

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Letzter Post

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top