Goldgas bietet ab sofort auch Strom an

Der Gasanbieter Goldgas erweitert sein Portfolio und bietet ab sofort auch Stromtarife an. Diese werden unter dem Namen Goldstrom angeboten. Es gibt zwei Tarifvarianten.

So können die Kunden wählen zwischen dem Basistarif „goldstrom direkt“ und dem Tarif „grünstrom“, der aber keinen Ökostrom enthält, wie der Name eigentlich vermuten lässt.

Goldstrom setzt dabei nicht auf ökologischen Strom, sondern auf eine intelligente Vernetzung des Hauses. Für 10,90 Euro im Monat und einer Einrichtungsgebühr von 78,40 Euro kann sich der Kunde eine „Goldbox“ ins Haus stellen, welche iPhone, iPad, iPod oder Laptop angesteuert werden kann. Das soll helfen den Stromverbrauch zu überwachen. Man bekommt die Verbrauchswerte live angezeigt und kann so Stromfresser aufspüren.

Um Preisschwankungen auszugleichen will das Unternehmen die Energie nicht an einem Tag kaufen, sondern Teilmengen über das ganze Jahr über. Preisänderungen werden mindestens sechs Wochen vorher angekündigt. Außerdem will der Anbieter regelmäßig über die Strompreisentwicklung informieren und eine Preisvorausschau geben.

Weitere Artikel

Letzte Kommentare

stromtarife-vergleich.net

Stromtarife-vergleich.net bietet Ihnen News rund um Energie, Ökologie und Strompreisen.

Vergleichen Sie aus hunderten Stromanbietern für Ihre Region und sparen Sie jeden Monat bares Geld durch unseren kostenlosen Stromrechner.

Back to Top